Aktuell - IHK Thurgau

Ostschweizer Unternehmen unterstützen die Massnahmen des Bundes, fordern aber eine baldige Lockerung

8. April 2020

Die zweite Welle der gemeinsamen Wirtschaftsumfrage der IHK Thurgau und IHK St.Gallen-Appenzell zeigt, wie stark die Ostschweizer Unternehmen von der Corona-Krise getroffen sind. Über 85% der befragten Unternehmen geben an, Erschwernisse aufgrund der ...

[mehr]

IHK Thurgau begrüsst kantonales Massnahmenpaket

3. April 2020

Der Regierungsrat präsentiert ein kantonales Massnahmenpaket gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Dazu gehört ein Programm für Covid-Kredite im Umfang von 100 Millionen Franken für Unternehmen, Kleingewerbe, Selbständigerwerbende und Start-...

[mehr]

Coronavirus trifft Ostschweizer Wirtschaft mit voller Wucht

31. März 2020

Das Coronavirus verändert gerade das Leben unserer Gesellschaft und trifft auch die Ostschweizer Wirtschaft mit voller Wucht. Mehr als die Hälfte der Unternehmen rechnet mit Liquiditätsproblemen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage der IHK St.Gallen-...

[mehr]

Überbrückungskredite für Unternehmen

25. März 2020

Der Bundesrat stellt Unternehmen in der Schweiz aufgrund der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus Liquiditätshilfen im Umfang von insgesamt 20 Milliarden Franken zur Verfügung. Mit Überbrückungskrediten (COVID-19-Kredite) werden betroffene ...

[mehr]